Nikolaikirchen Tab
HomeTab

Was ist SoJa?

Offener Keller in der Heilig-Kreuz-Kirche: 

Ansprechpartner ist Belinda Kullrich (Sozialarbeiterin der Heilig-Kreuz-Kirche)

Logo Soja

Offener Jugendtreff

 

Seit nunmehr über 25 Jahren öffnet der Jugendtreff der SOJA (Sozialdiakonische offene Jugendarbeit), bisher unter Leitung des Sozialarbeiters Thomas Donat seine Türen für Kinder und Jugendlichen im Leipziger Osten.

Inzwischen ist Herr Donat im Ruhestand und eine neue Mitarbeiterin, Frau Belinda Kullrich, hat seit 1. Oktober 2016 seine Aufgabe übernommen:

"Mein Name ist Belinda Kullrich und seit dem 1. Oktober 2016 besetze ich die Stelle der Sozialarbeiterin für die offene Kinder- und Jugendarbeit (SOJA) in der Nikolaikirchgemeinde mit Arbeitsplatz in der Heilig-Kreuz-Kirche. Aufgewachsen in Leipzig-Portitz freue ich mich, nach der in Magdeburg verbrachten Studienzeit beruflich Fuß in meiner Heimatstadt fassen zu können. Bereits seit Mai wohne ich nun in Neustadt-Neuschönefeld und kenne deshalb die besonderen Herausforderungen, aber auch die vielen Potentiale, welche das Leben im Leipziger Osten mit sich bringt.

Offene Kinder- und Jugendarbeit bedeutet für mich, junge Menschen in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu begleiten, sie zur aktiven Mitgestaltung ihrer Lebenswelt zu motivieren, ihnen gleichzeitig aber auch Raum für Muße - für Momente des Atemholens - anzubieten. Ich hoffe, diesem Spagat gerecht werden zu können und bin sehr gespannt auf die kommende Zeit, die ich gemeinsam mit den jungen Menschen imi Stadtteil gestalten darf.

© 2017 Ev.-Luth. Kirche zum Heiligen Kreuz Leipzig
powered by Joomla!